Foto: Unspalsh - Joshua GoldeDie Ferry-Porsche-Stiftung unterstützt gemeinnützige Projekte, unter anderem in den Bereichen Soziales und Kultur. Vergangenes Jahr schrieb die Stiftung einen Wettbewerb aus, an dem Props mit dem Projekt „Props-Together“ teilnahm.

Props- Together ist ein inklusives Projekt, das Kunst-Angebote u. a. für wohnungslose Kinder, Jugendliche und Familien anbietet. Die kostenfreien Workshops beschäftigen sich unter anderem mit Improtheater, Kreativwerkstätten, Tanz und vielem anderen mehr. Auf diese Weise schafft Props- Together niederschwellige Settings, in denen die Teilnehmenden sich mithilfe künstlerischer Ausdrücksmöglichkeiten neu erleben, entdecken und einander begegnen können.

Herzlichen Dank an alle, die für das Projekt gevotet haben! Props ist unter die letzten 70 von 600 Bewerbern gekommen. Das Projekt schaffte es damit in die zweite Runde und erhielt eine Förderung.