Das aktuelle, selbst entwickelte Theater-Tanz-Stück des interkulturellen Jugend-Ensembles von Props – Place to Play.

Ein Stück darüber wie Gemeinschaft und Verständnis entsteht – trotz Unterschieden und Vorurteilen – und welche Rolle Kunst hier spielen kann.